Fachtagung InterKULTURell

am Dienstag, 07.03.2017 von 10-17 Uhr im Z-Bau, Haus für Gegenwartskultur, Nürnberg

Welche Methoden eignen sich in der künstlerischen Praxis interkultureller Settings der Kinder– und Jugendbildung? Wir richten den Blick auf pädagogische Konzepte in der kulturellen Bildung. Hier geben uns Künstler*innen die Möglichkeit ihre Konzepte in der Praxis zu erproben. Impulse aus der interkulturellen Bildungsarbeit und der fachliche Austausch runden die Tagung ab.

Die Fachtagung richtet sich an Mitarbeiter*innen der Kinder– und Jugendarbeit, Pädagog*innen, Künstler*innen und Kulturschaffende, Kunst– und Kulturpädagog*innen, Mitarbeiter*innen in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen und wird veranstaltet vom Bezirksjugendring Mittelfranken.

Anmeldungen sind hier möglich.

tl_files/content/sonst/test/20170119_Programm.jpg

Flyer zum download

mischen!2017

.... Wende Dich an Deinen Stadt- und Kreisjugendring, wenn Du in Deinem Jugendverband oder Deinem Jugendhaus in 2017 einen Workshop umsetzten möchtest. Mehr Infos gibt’s im mischen! Büro.

mischen! 2017

360°

Unter dem Begriff 360° fand 2016 eine Vielzahl an Workshops statt, in denen es den Kindern und Jugendlichen ermöglicht werden sollte, ihre Umgebung kennenzulernen und sie mitzugestalten. Um das Recht auf kulturelle Teilhabe in aktive Teilnahme umzuformen,  wurde 2016 bereits die Auswahl der Workshops und damit der Referent*innen den Multiplikator*innen von Einrichtungen, Schulen sowie den beteiligten Kindern und Jugendlichen selbst überlassen, um die Bedarfe vor Ort stillen zu können. Im Jahr 2017 wird dieses Vorgehen und auch das Thema seine Fortsetzung finden. 

 

Interessensbezug und Partizipationsmöglichkeit von Anfang an

In der Auswahl der Workshops zeigte sich: Jugendkultur scheint groß geschrieben - Mit Shamsias Traumgraffiti, Traffic Art, Parkour, Rap-, Film- und Graffitiworkshops wird eindeutig das Interesse der mittelfränkischen Jugendlichen an aktuellen Streetkulturen bekundet. In diesen Workshops wurde den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben unter professioneller Anleitung sich künstlerisch zu erproben und den öffentlichen Raum mitzugestalten.

 

Kulturelle Teilhabe für alle

Die Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken versuchen allen Kindern und Jugendlichen, die aktuell in Mittelfranken leben, die Teilhabe an Kultureller Bildung zu ermöglichen, so dass wir nicht nur versuchen Bildungsmöglichkeiten im ländlichen wie städtischen Raum gleichberechtigt zu schaffen, sondern über inklusive Ansätze in den Workshops auch gezielt Kinder und Jugendliche mit Fluchtgeschichte oder körperlicher wie geistiger Beeinträchtigungen aktives kulturelles Handeln zu ermöglichen.

 

mischen!

mischen! ... sind die jährlichen Kinder– und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken, durchgeführt durch den Bezirksjugendring Mittelfranken.
mischen! ... startete im Jahr 2006 und wird seither jährlich durchgeführt.
mischen! ... ermöglicht Kindern und Jugendlichen, die im Bezirk Mittelfranken leben, die Teilhabe an Kultureller Bildung.
mischen! ... ermöglicht allen Kindern und Jugendlichen, die im Bezirk Mittelfranken leben, durch die verschiedenen Module sich in künstlerischen Prozessen zu erleben und zu bilden.